Infrarotkabine zum Abnehmen

Kann man wirklich durch eine Infrarotsauna abnehmen und Fett verbrennen?

Viele Anbieter von Infrarotkabinen behaupten dass man durch die Anwendung von Tiefenwärme bis zu 400 Kalorien innerhalb einer halben Stunde verbrennen könne. Immer wieder ist die Rede von Fettverbrennung während Sie gemütlich in der Sauna sitzen, schwitzen, sich zurücklehnen und entspannen. Doch stimmt das? Kann der Traum vom Abnehmen im Sitzen durch eine Infrarotkabine in Erfüllung gehen? Wie wirkt sich wirklich die Infrarotstrahlung auf die Reduzierung des Gewichtes aus? Wir sagen Ihnen was wahr ist und was nicht!

Scrolldown

Bei dem Gewichtsverlust durch eine Infrarotkabine ist Infrarot nicht gleich Infrarot, denn es kommt auf die Wellenlänge der Strahlung an. Diese kann sich ganz unterschiedlich auf den menschlichen Organismus auswirken.

Mittlerweile sind durchaus Studien vorhanden, doch leider versuchen immer wieder gewiefte Unternehmer ein Geschäft mit Wellnessprodukte daraus zu machen. Alle Produkte dessen Strahlung im IR-C und IR-B Bereich liegen sind Wellnessprodukte. Produkte dessen Infrarotstrahlung sich im wIRA Bereich befinden sind Medizinprodukte und in der Medizin seit längerem bekannt.

Hier nochmal alles zusammengefasst:

Infrarot-C ( IR-C )
Dringt physikalisch nicht in den Körper und wirkt daher nur indirekt.

Infrarot-B ( IR-B )
Im Prinzip der gleiche Prozess wie bei IR-C. Dringt ein wenig tiefer in die Hautoberfläche.
Diese Wellenlängen werden durch Wassermoleküle absorbiert - siehe Prinzip Sonne-Erdatmosphäre-Erde! Es handelt sich also um reine Wellnessprodukte.

Wassergefiltertes Infrarot-A (wIRA)
Ist das einzige Infrarot, welches die Tiefenwirkung im Körper erreicht ohne die Oberhaut zu belasten und daher aus biophysikalischen Gründen den Begriff Tiefenwärme als einziger gerecht wird.

Zur Reduzierung des Gewichts mittels wIRA sind Studien vorhanden und mittlerweile existieren auch funktionierende Konzepte am Markt. Diese natürlichen Methoden gewinnen gegenüber chirurgischen Eingriffen an immer mehr Zuwachs.

Wichtig ist bei der Auswahl einer Infrarotsauna immer darauf zu achten welchen Wellenlängenbereich das Produkt verspricht. Wenn es zu reinen Wellnesszwecken genutzt werden soll reichen Infrarotsaunen mit einer IR-C und IR-B Strahlung vollkommen aus.

Nicht vergessen!

Einfach nur in der Infrarotsauna zu sitzen hilft bei der Fettverbrennung allein nicht! Zusätzlich zu der Diät gehören natürlich weiterhin auch die richtige Ernährung und Bewegung. Wenn die Gewohnheiten nicht geändert werden wird sich am Gewicht auch nicht viel ändern!

Bei der Anwendung von Tiefenwärme geht es nicht darum Fett direkt zu verbrennen. Dies können nur Muskeln und Stoffwechsel. Nichts kann Fett verbrennen abgesehen von unserem Körper (keine Pille, kein Bauchweg-Rüttelgerät, nichts!).

wIRA mobilisiert das schlecht durchblutete Fettgewebe lediglich und bewirkt dadurch, dass dort zuerst das Fett abgebaut werden kann. Es können also bewusst die Problemzonen behandelt werden. Das Beste daran ist, dass der aktive Stoffwechsel auch noch Stunden nach der Behandlung wirkt.